Victoria Beckham: So verdient sie dank Spice-Girls-Reunion Millionen

Publiziert

GeschäftsfrauVictoria Beckham verdient Millionen an Spice-Girls-Reunion – ohne zu singen

Die Spice Girls gingen 2019 auf eine grosse Comebacktour. Victoria Beckham verzichtete auf die Reunion und sackte trotzdem einen Anteil des Gewinns ein.

von
Leonie Projer
1 / 4
 Victoria Beckham verdiente dank der Spice Girls seit 2019 zwei Millionen Pfund.

Victoria Beckham verdiente dank der Spice Girls seit 2019 zwei Millionen Pfund.

IMAGO
Das, obwohl die Britin seit längerem nicht mehr in der Band aktiv war. An der UK- und Irland-Tour 2019 nahm sie nicht teil.

Das, obwohl die Britin seit längerem nicht mehr in der Band aktiv war. An der UK- und Irland-Tour 2019 nahm sie nicht teil.

IMAGO
Die 48-Jährige kann das zusätzliche Geld gut gebrauchen: Bei ihrem gleichnamigen Modelabel läuft es nämlich nicht so rund.

Die 48-Jährige kann das zusätzliche Geld gut gebrauchen: Bei ihrem gleichnamigen Modelabel läuft es nämlich nicht so rund.

IMAGO

Darum gehts

  • Victoria Beckham (48) war nicht Teil der Spice-Girls-Reunion-Tour in Grossbritannien und Irland, welche 2019 stattfand.

  • Trotzdem soll sie in den letzten vier Jahren rund zwei Millionen Pfund mit der Band verdient haben.

  • Grund ist ihre Firma «Moody Productions», die einen Anspruch an den Gewinnen der Girlband hat. 

Die Spice Girls – bestehend aus Melanie Brown, Emma Bunton, Geri Halliwell, Victoria Beckham und Melanie Chisholm – gehören bis heute zu den erfolgreichsten Girlbands aller Zeiten. In den 90ern stürmten sie mit Hits wie «Wannabe» international die Charts. Im Februar 2001 trennte sich die Gruppe jedoch, um sich auf ihre Solokarrieren zu fokussieren. Seither fanden sich die Spice Girls insgesamt viermal wieder zusammen. Zuletzt 2019 für ihre Comebacktour durch Grossbritannien und Irland. Eine fehlte dabei aber: Victoria Beckham alias Posh Spice.

Die Ehefrau von David Beckham war nicht Teil der Reunion. Als Grund nannte sie damals, dass sie sich auf ihre Familie und ihr Modelabel fokussieren möchte. Zu hören bekamen die Fans die Britin somit nicht – sie kassierte dank ihrer Ex-Bandkolleginnen dennoch zwei Millionen Pfund (umgerechnet knapp 2,8 Millionen Franken) wie der «Mirror» berichtet.

Bist du Fan der Spice Girls?

Victoria Beckham ist eine schlaue Geschäftsfrau

Nichtstun und trotzdem Millionen verdienen? Das ist der 48-Jährigen durch ihr Unternehmen «Moody Productions» gelungen. Mit der Musikfirma hat sie Anspruch an den Gewinnen, welche die Spice Girls mit Auftritten, Fanartikeln, Lizenzen und anderem generieren. So verdient sich Posh Spice mit dem Musikkatalog der Band weiterhin eine goldene Nase – und muss keinen Ton singen dafür.

Laut dem «Mirror» könne die Designerin das Geld gut gebrauchen. Bei ihrem gleichnamigen Modelabel läuft es nämlich weniger rund. Diese Woche gab das Unternehmen einen jährlichen Verlust von 6,3 Millionen Pfund (knapp 7,2 Millionen Franken) bekannt. Glücklicherweise läuft es bei Ehemann David finanziell besser. Seine Firma konnte einen Gewinn von 19,1 Millionen Pfund (knapp 21,8 Millionen Franken) vermelden. Der Ex-Profifussballer verdient sein Geld hauptsächlich durch seine Deals mit Adidas, Tudor, Maserati und neustens Qatar Tourismus. 

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

13 Kommentare