Aktualisiert 05.01.2011 08:04

Prinz unter BeschussVideo von Angriff auf Charles veröffentlicht

Die Täter, die im Rahmen der Studenten-Unruhen das Auto von Charles und Camilla angegriffen haben, sind immer noch frei. Deshalb greift die Polizei zu neuen Mitteln.

Knapp vier Wochen nach dem Angriff protestierender Studenten auf eine Limousine des britischen Thronfolgers Prinz Charles und seiner Frau Camilla hat die Londoner Polizei am Dienstag Videoaufzeichnungen von Verdächtigen veröffentlicht.

Dabei handelt es sich um zwei Männer und eine Frau, die Scotland Yard nach eigenen Angaben zu dem Vorfall am 9. Dezember vernehmen möchte. Trotz der schlechten Qualität der Aufnahmen von Überwachungskameras zeigten sich die Ermittler überzeugt, die Gesuchten mit Hilfe der Öffentlichkeit identifizieren zu können.

Der Rolls Royce von Charles und Camilla war auf dem Weg zu einer Benefiz-Vorstellung in London mitten in die Proteste von Studenten gegen die Erhöhung der Studiengebühren geraten und angegriffen worden. Das Fenster auf Charles' Seite ging zu Bruch, Camilla wurde offensichtlich mit einem Stock in die Rippen gestossen - beide aber blieben unverletzt.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.