Aktualisiert 15.06.2011 20:11

Werdenberg SG

Viehtransporter-Kontrolle: Jeder dritte mangelhaft

Die Kantonspolizei St. Gallen hat am Dienstag in der Region Werdenberg-Sargans rund 38 Viehtransporter kontrolliert.

Rund ein Drittel der Fahrzeuge musste dabei beanstandet werden. Ein Fahrer versuchte sogar, sich vor der Kontrolle zu drücken. Es stellte sich heraus, dass er die Tiere in einem Warentransporter mitführte. Zudem wurde die Anhängelast um 23 Prozent überschritten und die Begleitscheine für zwei Rinder fehlten.

Ein Grossteil der Transporter wurde aber wegen fehlenden Abschlussgittern beanstandet: Diese sind seit Oktober 2010 Pflicht.

Fehler gefunden?Jetzt melden.