Aktualisiert 31.10.2011 20:44

StapoViel Arbeit wegen Dieben

Die Stadtpolizei Zürich hat am Wochenende elf Per­sonen verhaftet, die Diebstähle oder Fahrzeugeinbrüche verübt hatten.

von
lüs

In der Nacht auf Samstag beobachtete ein aufmerk­samer Bürger, wie drei Männer einer 17-Jährigen im Kreis 4 die Handtasche entwendeten. Er gab der Polizei laufend den Standort der Täter durch, bis der Portugiese und die ­beiden Tunesier ­verhaftet werden konnten. Passanten halfen auch mit, einen Schweizer zu stoppen, der am Samstagnachmittag im Kreis 2 vom Velo aus einer Frau die Handtasche entrissen hatten.

Im Kreis 11 wurden am Samstagabend dank dem Hinweis einer Anwohnerin ein Tunesier und zwei Algerier verhaftet, die Autos aufgebrochen hatten. In den Kreisen 1 und 4 wurden in der Samstagnacht zwei Algerier und zwei Tunesier gefasst, nachdem sie Lokalbesucher bestohlen hatten. Zweimal traf die Stapo am Wochenende auf Personen, die Schusswaffen bei sich hatten. Die Waffen der zwei Schweizer wurden sichergestellt. (lüs/20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.