Aktualisiert

Ford Start ConceptViel Coolness, wenig Zukunft

An der Auto China in Peking zeigt Ford, wie cool die Zukunft bei den Kleinwagen sein kann.

Konkurrenz für Audi A1 oder den Mini: Ford USA rollt in Peking an der Auto China den Start Concept ins Rampenlicht. (Bild: Ford)

Konkurrenz für Audi A1 oder den Mini: Ford USA rollt in Peking an der Auto China den Start Concept ins Rampenlicht. (Bild: Ford)

Audi hat den A1, BMW den Mini, Mercedes den Smart – und auch bei Ford könnte es bald einen kultigen Klein­wagen für die Grossstadt geben. Denn mit Blick auf die zunehmende Urbanisierung der Welt haben die Amerikaner zur Motorshow in Peking jetzt das verführerische Start Concept ins Rampenlicht gerückt. Der ausgesprochen einfach und deshalb ganz besonders reizvoll gezeichnete Zweitürer mit dem stechenden LED-Blick und der strömungsgünstigen Coupé-Silhouette hat einen Radstand von 2,30 Metern, ist 3,70 Meter lang und hat das nötige Kult-Potential, um Kinder zu faszinieren.

Nicht nur die schlichte Schönheit der Karosserie mit einem sympathischen Gesicht, einem filigranen Aufbau und einem schwungvollen Heck, sondern auch der Innenraum des Viersitzers macht Lust auf eine möglichst baldige Ausfahrt. Denn obwohl der Start kleiner ist als Fiesta & Co., wirkt er innen dank dünner und zum Teil sogar durchsichtiger Karosseriesäulen viel geräumiger. Ausserdem haben die Designer diesmal viel Liebe zum Detail bewiesen und den Winzling aufgerüstet: Sportliche Sitze, eine weit nach oben gerückte Schaltung, ein Sport-lenkrad und ein iPhone-artiges Cockpit gefallen sehr.

Unter der Haube schlägt ein neues Herz aus der Eco-Boost-Familie: Der Dreizylinder mit einem Liter Hubraum leistet rund 120 PS. Weil der Start zudem besonders leicht konstruiert wurde, soll der CO2-Ausstoss des neuen Motors deutlich unter 100 Gramm liegen. «Der Fahrspass dagegen liegt auf dem Niveau eines deutlich grösseren Motors», heisst es.

Zwar wird der Motor in Serie gehen. Doch für den Start selbst macht Ford USA den Messegästen wenig Hoffnung: «Nur eine Studie.» Ein kleiner Trost: Bei der Entwicklung künftiger Kleinwagen wollen sie sich den Start zum Vorbild nehmen. (20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.