Jockey bleibt cool: Viel frische Luft in vollem Galopp
Publiziert

Jockey bleibt coolViel frische Luft in vollem Galopp

Es ist ein aussichtsloser Kampf, den Blake Shinn irgendwann verloren gibt: den um seine Hose. So fährt der Jockey den zweiten Platz unten ohne ein.

von
als

Dieser Jockey mag es offenbar besonders luftig. <i>(Quelle: YouTube/<a href=" https://www.youtube.com/watch?v=DeII2eGcvRs"_blank">Sky Racing</a>)</i>

Sein Pferd mit dem edlen Namen Miss Royale hätte wohl auf der Stelle die Hufe in den Rasen gerammt, wenn es das Malheur seines Jockeys Blake Shinn mitbekommen hätte. Bereits kurz nach dem Start des Rennens in Canterbury (Australien) rutscht dem 27-Jährigen die Hose über seinen Po runter. Gemäss «Metro» soll er sich mit allen Mitteln dagegen gewehrt, sein Schicksal aber dann doch akzeptiert haben. Unbeirrt reitet er weiter – und wie! Trotz Hosen-Skandal reicht es dem Australier zu Platz zwei.

Miss Royale war nicht die Einzige, die das Spektakel auf der Rennbahn verpasste. Sieger Tommy Berry war froh, musste er sich die nackten Tatsachen nicht während des Rennens vor Augen führen. «Ich war wohl der Einzige, der nicht auf Blakes Arsch starren musste.»

Eine Frage bleibt unbeantwortet: Trug Shinn keine Unterhose?

Deine Meinung