Nati: Viel Lob für die Schweizer
Aktualisiert

NatiViel Lob für die Schweizer

In einem Bericht des «Vaalweekblad» erhielten die Schweizer für ihren rund zweiwöchen Auftritt in der Trainingsbasis Vanderbijlpark gute Noten.

Die Südafrikaner schätzten die öffentlichen Trainings der Nati.

Die Südafrikaner schätzten die öffentlichen Trainings der Nati.

«Es war eine grossartige Erfahrung», fasste der General-Manager des Emerald-Resorts die Zusammenarbeit mit der SFV-Delegation zusammen. «Sie waren ein sehr gut organisiertes und diszipliniertes Team», erklärte André Joubert gegenüber einem Lokal-Reporter. Vor allem die offenen Trainings seien bei den Einheimischen ausserordentlich gut ­angekommen. Die Hotelleitung habe sich mit einem «Farewell-Dinner» von Ottmar Hitzfelds Equipe verabschiedet.

Die Elfenbeinküste um Superstar Didier Drogba, die nur ein paar Kilometer von den Schweizern entfernt im Riverside Hotel einquartiert war, hinterliess offenbar andere Eindrücke. Einheimische berichteten über ausgiebigen ­Damenbesuch und sehr freizügige Nachtaktiväten. (si)

Deine Meinung