Aktualisiert 02.01.2012 20:02

Gemeinderäte

Viele Absenzen – nur teils krankheitsbedingt

17 von 54 Zürcher Gemeinderatssitzungen hat Bruno Sidler verpasst. Den SVP-Mann hatten gesundheitliche Gründe dazu gezwungen. Diese machen auch andere geltend, die auf viele Absenzen kamen.

von
Roman Hodel
Keiner fehlt so viel wie er: Bruno Sidler (SVP) verpasst jede dritte Sitzung. Foto: key

Keiner fehlt so viel wie er: Bruno Sidler (SVP) verpasst jede dritte Sitzung. Foto: key

Auf der Homepage von SVP-Gemeinderat Bruno Sidler heisst es unter der Rubrik «Wo Sie mich treffen»: jeden Mittwoch von 17 bis 20 Uhr im Rathaus am Limmatquai. Doch letztes Jahr traf dies bei 17 von 54 Sitzungen des Zürcher Gemeinderats nicht zu. Das bedeutet für den 70-Jährigen Platz 1 auf der alljährlichen Absenzen-Rangliste von 20 Minuten. Der Grund dafür ist ­allerdings ernst: ­«Wegen einer schweren Lungenentzündung war ich insgesamt zwei Monate im Spital und in der Reha-Klinik», sagt Sidler zu 20 Minuten. «Ich lag sogar 15 Tage im künstlichen Koma.» Erst an Heiligabend habe er wieder nach Hause gehen können. Seither arbeitet sich der selbstständige Werbeberater durch die angefallenen Pendenzen. «Immerhin geht es mir besser – 2012 kann man wieder mit mir rechnen», sagt er.

Auch SP-Parlamentarierin Marlène Butz, die mit elf verpassten Sitzungen am zweitmeisten fehlte, nennt auf ­Anfrage gesundheitliche Gründe für ihre Absenzen. Den dritten Platz teilen sich mit je neun Entschuldigungen Monika Er­figen (SVP), Gabriele Kisker und ­Fabienne Nicole Vocat (beide Grüne). Kisker fehlte wegen einer Operation: «Es geht mir aber wieder gut.» Nicht gesundheitsbedingt war das Fernbleiben bei den an­deren beiden: «Beruflich hatte ich viel

zu tun», sagt Treuhänderin Erfigen. Und Vocat: «Ich war auf einer Reise, die ich noch vor meiner Wahl 2010 ­geplant hatte.» Von den 125 ­Gemeinderäten haben 37 keine Sitzung ausgelassen.

«Ich war auf einer ­Reise, die ich noch vor meiner Wahl im Jahr 2010 geplant hatte.»

Fabienne Nicole Vocat (Grüne) erklärt ihre neun Absenzen im Stadtparlament.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.