Aktualisiert

IrakViele Tote bei Autobombenanschlag in Bagdad

Bei einer Serie von Autobombenanschlägen vor drei schiitischen Moscheen in Bagdad sind mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen.

Beim ersten Anschlag im nördlichen Stadtteil Schaab wurden allein zehn Menschen getötet, wie die Polizei mitteilte. Demnach detonierte der Sprengsatz, als Gläubige die Moschee gerade nach den Freitagsgebeten verliessen. Späteren Explosionen vor zwei nahegelegenen Gotteshäusern fielen dann noch neun weitere Menschen zum Opfer. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.