Liza Andrea Kuster: Viele wollen Ex-Miss-Earth nackt sehen
Aktualisiert

Liza Andrea KusterViele wollen Ex-Miss-Earth nackt sehen

Ex-Miss-Earth Liza Andrea Kuster kann sich nach ihrem «Hüttenbauer»-
Kochjob kaum mehr vor Angeboten retten – auch unmoralische sind dabei.

von
Bettina Bendiner

Sie ist ein quirliger Sonnenschein: Liza Andrea Kuster bezauberte als Camp-Köchin bei den SF-«Hüttenbauern» das Pub­likum – und liess Männerherzen höherschlagen. Fast zu hoch. Die 24-Jährige kann sich vor ein- und zweideutigen Angeboten kaum mehr retten: «Seit den ‹Hüttenbauern› ­rennen sie mir die Bude ein», verrät Liza Andrea. Nicht alle meinen es gut mit der Ex-Miss-Earth. «Ich bekam viele Anfragen für Nacktbilder, wo man alles sieht.»

Pornografische Bilder kommen für die hübsche Bernerin nicht in Frage. Das Model setzt sich für Nachhaltigkeit ein: «Ich würde mich nur für einen guten Zweck ausziehen.» Aber ohne zu tiefe Einblicke. «Ich würde nur ästhetische, diskrete Aufnahmen von mir machen lassen.» Auch wenn zahlreiche männliche Fans von ganz anderen Anblicken träumen. «Es ist schon krass. Ich bekomme so viele Date-Anfragen von Männern.» Eine Chance hätten sie theoretisch, denn Liza ist seit vier Monaten Single. Viele Jungs vergessen sich, machen der Moderatorin eindeutig zweideutige Angebote: «Manche schreiben, sie wünschten sich, dass ich sie mal richtig anpacke.» Wie sie sich die vielen Liebesbriefe erklärt? «Vielleicht stehen die Jungs auf meine grossen Naturbrüste», sagt Liza lachend. Von unmoralischen Angeboten lässt sie sich nicht unterkriegen: «Viele schicken mir ja auch Orchideen und sind total süss.» Auch jobmässig hat sie einige Asse im Ärmel. Schliesslich wollen sie nicht alle nur nackt.

Deine Meinung