Der Nachfolger: Vielfältig, gereift und mit DVB-H
Aktualisiert

Der NachfolgerVielfältig, gereift und mit DVB-H

Wer das neue N96 in die Hände nimmt, wird sich wohl gut an den Vorgänger N95 ­erinnern; vollgestopft mit Funktionen, aber irgendwie hakelig.

Doch das N96 räumt damit auf. Schlicht und einfach kommt es daher – schon fast ein bisschen langweilig, bietet aber den gleichen Funktionsumfang und noch ein paar Goodies mehr: Dank DVB-H-Receiver ist es sehr empfänglich für mobiles TV und unterstützt mit seinem GPS auch den neusten Geo-tagging-Trend beim Foto­grafieren. Die Bedienung ist erfreulich gut erklärt und gibt sich angenehm flüssig. Ein Standard-Köpfhörer-­Stecker rundet das starke Multimedia-Paket ab. Das N96 von Nokia kostet 1098 Franken.

Deine Meinung