Zug: Vier Autounfälle nach Feierabend
Aktualisiert

ZugVier Autounfälle nach Feierabend

In Baar und Cham haben sich am Montag im Feierabendverkehr innert 90 Minuten gleich vier Unfälle ereignet. Unter anderem verlor eine 22-jährige Lenkerin bei einem Selbstunfall die Kontrolle über ihr Auto.

Ein Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Ein anderer Wagen prallte in einen Baum. (Fotos: Zuger Polizei)

Ein Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Ein anderer Wagen prallte in einen Baum. (Fotos: Zuger Polizei)

Dieses überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Zu einem weiteren Unfall kam es, weil sich ein 39-jähriger Autolenker von den mitfahrenden Kindern ablenken liess. Er bemerkte zu spät, dass ein Auto vor ihm bremsen musste, worauf es zu einer Auffahrkollision kam. Insgesamt entstand ein Schaden von 90  000 Franken. Laut der Zuger Polizei wurde niemand ernsthaft verletzt.

Deine Meinung