WM-Begleitschutz: Vier Bodyguards für Ronaldo
Aktualisiert

WM-BegleitschutzVier Bodyguards für Ronaldo

Cristiano Ronaldo kann bei der Fussball-WM in Brasilien auf einen eigenen Secret Service zählen. Vier portugiesische Verbands-Sicherheitskräfte sollen den Superstar beschützen.

von
heg

Die Lebensversicherung der portugiesischen Fussball-Nationalmannschaft heisst Cristiano Ronaldo. Fehlt der Superstar auf dem Platz, geht bei den Südeuropäern weniger.

Damit CR7 bei der WM in Brasilien in jedem Spiel mittun kann, wird er besonders beschützt. Vier der sechs portugiesischen Verbands-Bodyguards sind allein für die Sicherheit des Weltfussballers vorgesehen, berichtet das brasilianische Internetportal «Lancenet». Die anderen zwei dürfen sich um den Rest der Mannschaft kümmern.

Ohne Familie und Freundin an die WM

Ronaldo wird in Brasilien wohl nur mit der Mannschaft zusammen sein. Seiner Familie hat er aus Sicherheitsgründen verboten, an die WM zu reisen, was für Aufsehen sorgte. Freundin Irina Shayk wird wohl auch nicht nach Südamerika reisen.

Deine Meinung