Aktualisiert

PeruVier Briten sterben bei Flugzeugcrash

In Peru ist ein Kleinflugzeug mit britischen Touristen an Bord in der Nähe der berühmten Nazca-Linien abgestürzt. Alle sechs Menschen kamen ums Leben.

Das Wrack des Flugzeugs in den Anden.

Das Wrack des Flugzeugs in den Anden.

Bei den Opfern handelte es sich um vier Briten sowie den Piloten und Copiloten aus Peru. Die Maschine vom Typ Cessna habe offenbar Probleme mit dem Motor gehabt und sei deshalb in ein Feld gestürzt, sagte Polizeisprecher Alfredo Coronel.

Die Naszca-Linien wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Bei den Linien handelt es sich um riesige Bilder, die oft nur wenige Zentimeter tief in die Erde gezeichnet wurden. Diese sogenannten Geoglyphen sind nur aus der Luft richtig zu erkennen. Deshalb sind die 30-minütigen Überflüge bei Touristen sehr beliebt. Allerdings wurde in jüngster Zeit Kritik an der technischen Wartung der oft veralteten Maschinen laut, die dort eingesetzt werden. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.