Aktualisiert 16.02.2004 12:10

Vier Festnahmen bei Restaurantkontrollen

Die Stadtpolizei Zürich hat am Wochenende in drei Restaurants 52 Personen kontrolliert.

20 Personen wurden wegen Betäubungsmittelkonsums verzeigt, vier Albaner wegen Widerhandlung gegen das Gesetz über Aufenthalt und Niederlassung festgenommen.

Die Festgenommenen hielten sich in der Nacht auf Montag in einem Lokal an der Badenerstrasse im Kreis 4 auf, wie die Stadtpolizei mitteilte. Insgesamt wurden dort sieben Personen überprüft.

In der Nacht zuvor kontrollierten Beamte 45 Personen in zwei Restaurants an der Langstrasse und Neugasse im Kreis 5. Neben den 20 Verzeigungen wurden rund 460 Gramm Haschisch und geringe Mengen Heroin und Marihuana sichergestellt.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.