Mellingen AG: Vier Geschäfte von Einbrechern heimgesucht
Aktualisiert

Mellingen AGVier Geschäfte von Einbrechern heimgesucht

Unbekannte Einbrecher sind in der Nacht auf Montag im aargauischen Mellingen in vier Firmengebäude eingebrochen. Sie machten dabei mehrere tausend Franken Beute und richteten gegen 10 000 Franken Sachschaden an.

Bei zwei Büro- und Geschäftsgebäuden brachen sie ein Fenster auf, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. In einem der Gebäude erbeuteten die Einbrecher rund 5000 Franken Bargeld und richteten einen Sachschaden von 6000 Franken an.

Im anderen Gebäude blieb es beim Sachschaden, da sich ein geknackter Tresor als leer herausstellte. Ausser zwei Stangen Zigaretten und Getränken gingen die Unbekannten leer aus. In einem weiteren Firmengebäude machten sie ebenfalls keine Beute, verursachten jedoch 2000 Franken Sachschaden.

Schliesslich suchten die Einbrecher einen Baucontainer heim. Dort liessen sie ein Nivellierinstrument und ein Stativ im Wert von insgesamt 11 000 Franken mitlaufen. Der Sachschaden am Baucontainer beläuft sich auf 1200 Franken.

(sda)

Deine Meinung