Sihlhochstrasse in Zürich: Vier schwere Unfälle am fast gleichen Ort
Publiziert

Sihlhochstrasse in ZürichVier schwere Unfälle am fast gleichen Ort

Es ist nicht der erste Unfall, der sich auf der Sihlhochstrasse ereignet. Diese Unfälle ereigneten sich dort in der Vergangenheit.

von
nzy
1 / 12
Die Unfallstelle an der am Sonntagmorgen ein Car mit 51 Insassen verunglückte ist vielen Autofahrern bekannt.

Die Unfallstelle an der am Sonntagmorgen ein Car mit 51 Insassen verunglückte ist vielen Autofahrern bekannt.

Keystone/Alessandro Della Bella
Es ist nicht das erste Mal, dass es dort zu einem Verkehrsunfall kommt:

Es ist nicht das erste Mal, dass es dort zu einem Verkehrsunfall kommt:

Keystone/Alessandro Della Bella
29. Februar 2016: Der Fahrer eines LKWs fährt den im Stau stehenden Fahrzeugen auf und gerät dabei nach links auf den Pannenstreifen.

29. Februar 2016: Der Fahrer eines LKWs fährt den im Stau stehenden Fahrzeugen auf und gerät dabei nach links auf den Pannenstreifen.

Keystone/Ennio Leanza

Die Unfallstelle, an der am Sonntagmorgen ein Car mit 51 Insassen verunglückte ist vielen Autofahrern bekannt. Es ist nicht das erste Mal, dass es dort zu einem Verkehrsunfall kommt:

29. Februar 2016

Der Fahrer eines LKWs fährt den im Stau stehenden Fahrzeugen auf und gerät dabei nach links auf den Pannenstreifen. Am Ende der Autobahnbrücke fährt er ungebremst in die Betonmauer, die er durchbricht und schliesslich zehn Meter in die Tiefe stürzt. Der Fahrer kommt mit schweren Verletzungen davon.

1 / 14
Der Unfall ereignete sich am Montagnachmittag, 29. Februar 2016, am Ende der Sihlhochstrasse in Zürich-Wiedikon.

Der Unfall ereignete sich am Montagnachmittag, 29. Februar 2016, am Ende der Sihlhochstrasse in Zürich-Wiedikon.

Leser-Reporter
Der Lastwagen fuhr aus noch unbekannten Gründen statt über die Abfahrtsrampe (links) ...

Der Lastwagen fuhr aus noch unbekannten Gründen statt über die Abfahrtsrampe (links) ...

Leser-Reporter
... über den Brückenstumpf hinaus.

... über den Brückenstumpf hinaus.

Leser-Reporter

September 2011

Ein Winterthurer Autolenker verpasst die Abfahrt bei Zürich-Wiedikon. Fast ungebremst knallt das Auto gegen die Schutzmauer und fängt sofort Feuer. Die Mauer hält in diesem Fall stand. Die Beifahrerin erleidet lebensgefährliche innere Verletzungen. Der Mann hat einen Fersenbruch und wird später wegen fahrlässiger schwerer Körperverletzung verurteilt.

2. März 1991

Ein 21-jähriger Lenker ist in einem schwarzen VW Golf unterwegs, als er von der Fahrbahn abkommt. Das Ende der Autobahn A3 wird für ihn und die zwei Mitfahrer zum Verhängnis. Der Wagen schleudert kurz vor der Abfahrt von der Autobahnbrücke und landet auf dem Dach in der Sihl. Die Fahrt endet für alle Männer tödlich.

Weitere Unfälle auf der Sihlhochstrasse

1. April 2013

Ein Autofahrer wechselt abrupt die Spur, so dass der ihm folgende Lenker heftig abbremst. Ein darauffolgender Kontrollverlust manövriert den Lenker in die Schallschutzmauer, sie weist danach einen erheblichen Schaden auf.

29. August 2011

Auf der Auffahrt zur Sihlhochstrasse kommt es zu einer Kollision zwischen einem Liefer- und einem Personenwagen. Dabei entsteht ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. Der Verursacher setzt seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

9. Februar 2005

Generell ist die Sihlhochstrasse ein anfällige Strecke für Unfälle. Ein Pole ist als Falschfahrer auf der Autobahn in Richtung Chur unterwegs. Bei der Ausfahrt Brunau kollidiert er frontal mit einem anderen Fahrzeug. Die Polizei vermutet, dass der Mann auf der Manessestrasse auf die falsche Seite kam.

Deine Meinung