General McChrystal: Vier Sterne für den Ruhestand
Aktualisiert

General McChrystalVier Sterne für den Ruhestand

Er wurde als Kommandant der Truppen in Afghanistan abgesetzt. Trotzdem soll Stanley McChrystal seine vier Sterne auch im Ruhestand behalten dürfen.

Stanley McChrystal geht nach über 30 Jahren Dienst in Rente.

Stanley McChrystal geht nach über 30 Jahren Dienst in Rente.

Der als Kommandeur der internationalen Truppen in Afghanistan entlassene US-General Stanley McChrystal soll mit allen Ehren in den Ruhestand gehen.

Das Weisse Haus werde alles tun, damit McChrystal nach über 30 Jahren Dienst in den Streitkräften seine vier Sterne behalten dürfe, sagte Regierungssprecher Robert Gibbs am Dienstag.

McChrystal hatte den vierten Stern erst vor gut einem Jahr erhalten. Laut Militärvorschrift müsste er aber drei Jahre als Vier-Sterne-General gedient haben, wenn er diesen Rang im Ruhestand behalten will, was ein höheres Prestige und höhere Bezüge mit sich bringen würde.

McChrystal hatte sich abfällig über die politische Führung in Washington geäussert und war daraufhin von US-Präsident Barack Obama entlassen worden (dapd)

Deine Meinung