Vier Tote bei Anschlag in Bagdad
Aktualisiert

Vier Tote bei Anschlag in Bagdad

Bei einem Anschlag auf ein Restaurant in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind vier Menschen getötet und 28 weitere verletzt worden.

Der Sprengsatz wurde nach Angaben des Innenministeriums am Samstagmorgen gegen 10.15 Uhr Ortszeit (8.15 Uhr MESZ) in einem Restaurant im zentralen Bagdader Stadtteil Sadrijah gezündet. Laut Angaben der Polizei war die Bombe am Strassenrand bei einem belebten Markt deponiert worden.

Der Sprengsatz sei eigentlich gegen eine Polizei-Patrouille gerichtet gewesen. Getötet worden seien aber ausschliesslich Zivilisten.

Am Donnerstag waren in Bagdad 35 Menschen bei Bombenanschlägen getötet worden. Am Mittwoch hatte die US-Armee im Irak den El-Kaida- Führers Abu Mussab el Sarkawi getötet. Vertreter der USA und des Irak rechneten mit einem Anhalten der Gewalt nach Sarkawis Tod.

Quelle: SDA/AP

Deine Meinung