USA – Vier Tote bei Gewalttat in Georgia – Messerattacke auf Polizisten in Indiana
Publiziert

USAVier Tote bei Gewalttat in Georgia – Messerattacke auf Polizisten in Indiana

Bei Gewaltakten in den US-Staaten Georgia und Indiana sind vier Menschen gestorben und drei verletzt worden. In beiden Fällen kam es zu Gewalt gegen Polizisten, ein Polizist verlor sein Leben.

1 / 1
Im US-Bundesstaat Georgia wurden im Verlauf eines Gewaltverbrechens zwei Frauen, ein Polizist und der mutmassliche Täter getötet.

Im US-Bundesstaat Georgia wurden im Verlauf eines Gewaltverbrechens zwei Frauen, ein Polizist und der mutmassliche Täter getötet.

imago images/ZUMA Wire

Bei einem Gewaltakt im US-Staat Georgia sind vier Menschen, darunter ein Polizist, ums Leben gekommen. Zunächst waren bei der Polizei Notrufe wegen eines Hausfriedensbruchs in Rex in Clayton County, südlich von Atlanta, eingegangen, wie die Ermittler mitteilten. In weiteren Notrufen war dann von Schüssen die Rede. Als die Polizei an dem Haus in Rex eintraf, eröffnete ein Mann das Feuer, tötete einen Polizisten und verwundete einen weiteren.

Die Polizei erwiderte das Feuer und fügte dem Mann tödliche Verletzungen zu. Der mutmassliche Täter starb noch vor Ort. Die Polizisten ermittelten daraufhin, dass der Mann vor ihrem Eintreffen zwei Frauen mit Schüssen getötet und einem Zwölfjährigen ins Gesicht geschossen hatte. Der Bub befindet sich nach Angaben des Polizeichefs von Clayton County, Kevin Roberts, in kritischem, aber stabilem Zustand, wie der Fernsehsender WSB-TV berichtete. Der getötete Polizist war bereits der dritte Beamte, der in diesem Monat bei der Ausübung seines Dienstes in Georgia getötet wurde.

Messerattacke auf Polizisten in Indiana

Auch im US-Staat Indiana wurden Polizisten Opfer von Gewalt. Ein mit mehreren Messern bewaffneter Mann stach auf zwei Polizisten ein, die wegen einer gemeldeten Belästigung in Indianapolis im Einsatz waren. Den Angaben nach hatte der Angreifer behauptet, er sei von einer anderen Person belästigt worden. Die Polizisten teilten ihm demnach mit, sie würden versuchen, die andere Person ausfindig zu machen. Doch als sich die Beamten entfernten, habe der Mann unvermittelt auf sie eingestochen.

Chris Bailey von der Polizei in Indianapolis sprach von einer «unprovozierten Attacke». Beide Polizisten hätten daraufhin auf den Mann geschossen, der verletzt ins Krankenhaus gebracht wurde. Einer der Polizisten musste nach Angaben Baileys operiert werden. Aus einem Polizeibericht zu dem Fall ging hervor, dass ein 20-Jähriger festgenommen wurde. Ihm wird versuchter Mord in zwei Fällen vorgeworfen.

Bist du oder ist jemand, den du kennst, von sexualisierter, häuslicher, psychischer oder anderer Gewalt betroffen?

Hier findest du Hilfe:

Polizei nach Kanton

Beratungsstellen der Opferhilfe Schweiz

Lilli.ch, Onlineberatung für Jugendliche

Frauenhäuser in der Schweiz und Liechtenstein

Zwüschehalt, Schutzhäuser für Männer

Agredis, Gewaltberatung von Mann zu Mann, Tel. 078 744 88 88

LGBT+ Helpline, Tel. 0800 133 133

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(DPA/bre)

Deine Meinung

1 Kommentar