Aktualisiert 11.10.2005 05:39

Vier von fünf Sitzen besetzt

Die Airline Swiss hat ihre Auslastung in den ersten neun Monaten 2005 verbessern können.

Im Durchschnitt waren vier von fünf Sitzen besetzt. Im Jahresvergleich stieg die Auslastung um 3,9 Prozentpunkte auf 79,1 Prozent.

Im Interkontinentalverkehr stieg die Auslastung um 4,1 Punkte auf 85 Prozent, wie die Swiss am Dienstag bekannt gab. Auf den Europastrecken hingegen waren die Flugzeuge mit 66,8 Prozent deutlich weniger gut ausgelastet. Die Auslastung aber steig gegenüber dem Vorjahr um 4,7 Prozentpunkte.

Die Zahlen von September waren besser. Der Sitzladefaktor in Europa erreichte 71,3 Prozent (&6 Prozentpunkte). Auf Interkontinentalflügen lag die Auslastung bei 87,4 Prozent (&3,6 Punkte), allerdings bei einer wie in den Vormonaten reduzierten Kapazität. Im Durchschninitt erreichte die Auslastung im September 82,2 Prozent. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.