Aktualisiert 30.10.2016 15:32

Stadel ZHViertelmillion Schaden bei Brand von Bauernhaus

Ein Feuer in einem leerstehenden Bauernhaus hat beträchtlichen Schaden angerichtet. Als Brandursache steht ein Defekt in der Kaminanlage im Vordergrund.

1 / 4
Das Feuer in dem leerstehenden Bauernhaus in Windlach (Stadel) war am Samstagabend, 29. Oktober 2016, ausgebrochen.

Das Feuer in dem leerstehenden Bauernhaus in Windlach (Stadel) war am Samstagabend, 29. Oktober 2016, ausgebrochen.

Kapo ZH
Die Feuerwehr bekämpfte die Flammen mit einem Grossaufgebot.

Die Feuerwehr bekämpfte die Flammen mit einem Grossaufgebot.

Leser-Reporter/Chamal Nandoz
Sie hatte den Brand rasch unter Kontrolle.

Sie hatte den Brand rasch unter Kontrolle.

Leser-Reporter/Chamal Nandoz

Das leerstehende Bauernhaus befindet sich in Windlach, einem Ortsteil von Stadel ZH. Ein Passant bemerkte am Samstag kurz nach 22 Uhr eine starke Rauchentwicklung beim Kamin des Hauses, das sich im Umbau befindet.

Er schlug Alarm, und die Feuerwehr rückte mit einem Grossaufgebot auf, wie die Kantonspolizei Zürich am Sonntag mitteilte. Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Dennoch entstand ein Sachschaden von rund 250'000 Franken. Verletzt wurde niemand. Als Ursache steht ein Defekt in der Kaminanlage im Vordergrund.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.