Olympia 2008: Vierter Olympiasieg in Serie für US-Basketball-Frauen
Aktualisiert

Olympia 2008Vierter Olympiasieg in Serie für US-Basketball-Frauen

Die amerikanischen Basketballerinnen sind ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und haben das sechste Olympiagold gewonnen. Im Endspiel setzten sie sich gegen Australien 92:65 durch.

Die Stars aus der WNBA um Lisa Leslie traten ähnlich dominant auf wie ihre männlichen Kollegen und liessen wie in den letzten beiden Finalduellen gegen Australien nichts anbrennen. Bis zur Halbzeit führten die US-Cracks schon 47:30, nachher bauten sie den Vorsprung noch aus. Sie sind nun seit 1996 an Olympia-Turnieren unbesiegt, Leslie war bei allen Triumphen eine der Hauptfiguren.

Die Australierinnen hatten wenigstens den Trost, mit Captain Lauren Jackson (20 Punkte) die erfolgreichste Einzelspielerin der Partie zu stellen. Im Gegensatz zum Testspiel vor Turnierbeginn, das sie nur mit 67:71 verloren hatten, waren sie diesmal absolut chancenlos.

(si)

Deine Meinung