Villa Rosenau soll bleiben
Aktualisiert

Villa Rosenau soll bleiben

Der Kanton verzichtet auf einen Abriss der besetzten Villa Rosenau im St. Johann. Baudirektorin Barbara Schneider beantwortete am Mittwoch eine entsprechende Interpellation der SP-Grossrätin Ruth Widmer.

Bedingung sei, dass die Besetzenden alle Rechnungen für Strom und Wasser bezahlten. Auf dem Areal waren Ausgleichsflächen vorgesehen. Laut Schneider wäre das Gelände für das Gewerbe sehr attraktiv und wertvoll. SP und Grünes Bündnis freuen sich über diesen Entschied. Ruth Widmer: «Wir hoffen, es wird eine langfristige Lösung gefunden.»

Deine Meinung