Villeneuve bei BMW-Sauber entlassen
Aktualisiert

Villeneuve bei BMW-Sauber entlassen

Nun ist es offiziell: BMW-Sauber hat den Vertrag mit Jacques Villeneuve vorzeitig aufgelöst. Villeneuves Platz nimmt wie schon am Wochenende in Ungarn Robert Kubica ein.

Gerüchten zufolge soll Villeneuve künfig wie der ebenfalls ausgemusterte Juan Pablo Montoya in der NASCAR-Serie fahren. In der Formel 1 bestritt der Sohn des legendären Gilles Villeneuve 165 Rennen. Die elf Grand-Prix-Siege errang er in seinen ersten beiden Formel-1-Jahren 1996 und 1997. Villeneuve fuhr für Williams, BAR, Renault, Sauber und BMW-Sauber.

Robert Kubica hatte Villeneuve bereits in Mogyorod ersetzt. Der Pole vermochte in seinem ersten Grand Prix wie zuvor als "Freitagsfahrer" zu überzeugen. Er beendete das Rennen trotz zwei Drehern im 7. Rang, wurde dann aber wegen Untergewichts disqualifiziert. Kubica dürfte auch in der nächsten Saison zusammen mit Nick Heidfeld (De) das Stammfahrer-Duo bilden.

(si)

Deine Meinung