Aktualisiert 23.04.2014 14:11

EishockeyVisp hält Trainer Collins

NLB-Meister Visp regelt einige Personalien für die kommende Saison. Trainer Kim Collins (52) verlängerte um ein Jahr. Neu stösst Jegor Michailow (35) von Red Ice Martigny zu Visp.

Der Kanadier hatte im Herbst 2013 die Nachfolge des entlassenen Michel Zeiter angetreten und die Oberwalliser bis in die Ligaqualifikation gegen den NLA-Klub Biel (1:4 Siege) geführt.

Michailow war in der letzten Saison Topskorer beim Kantonsrivalen Martigny. Er verfügt über eine Schweizer Lizenz. Michailow bestritt in seiner Karriere 810 Spiele (295 Skorerpunkt) in der obersten russischen Spielklasse (heute KHL), für die er eine Ausstiegsklausel hat. Sein Vertrag in Martigny wäre noch ein Jahr gelaufen.

Daneben verlängerte bei Visp der kanadische Stürmer James Desmarais (35) für eine Saison. Seine bereits 15. Saison für Visp wird Beat Heldstab (35) in Angriff nehmen. Der offensiv starke Verteidiger (43 Punkte in der letzten NLB-Saison) unterschrieb nochmals für ein Jahr.

Offen ist noch ein Weiter-Engagement von Alex Kowaljew. Der frühere NHL-Superstar aus Russland wird sich demnächst einer Knieoperation unterzie

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.