Besonderer Wettkampf: Voeckler nimmt es mit einem Rennpferd auf
Aktualisiert

Besonderer WettkampfVoeckler nimmt es mit einem Rennpferd auf

Der Radprofi Thomas Voeckler trug an der diesjährigen Tour de France lange das «Maillot Jaune». Jetzt will sich der Franzose einem Wettlauf mit einem Rennpferd stellen.

von
fbu
Wer ist schneller: Der Radprofi Thomas Voeckler oder das Rennpferd?

Wer ist schneller: Der Radprofi Thomas Voeckler oder das Rennpferd?

Der Radprofi Thomas Voeckler liess während der diesjährigen Tour de France die Herzen der Franzosen höher schlagen. Zehn Tage trug er das Gelbe Trikot und beendete die Tour als Gesamtvierter. Den seither andauernden Hype um seine Person nutzt der 32-Jährige nun für eine ungewöhnliche Aktion in seiner Heimat: Am 17. August misst sich Voeckler mit dem zur Zeit besten französischen Jockey Eric Raffin und dessen Rennpferd. Der Showdown soll auf der Rennstrecke von Sables D'Olonne stattfinden.

Es wird nicht das erste Duell zwischen Radpofi und Rennpferd werden. Im März dieses Jahres nahm zum Beispiel Jimmy Casper ebenfalls den Geschwindigskeitskampf gegen den Vierbeiner «Origano Lap» auf. Er verlor das Rennen über 500 Meter aber knapp (Video unten). Die Besonderheit am Duell zwischen Voeckler und Raffin wird sein, dass beide Kontrahenten auf ihrer favorisierten Unterlage starten können – Voeckler auf Asphalt und Raffin auf Rasen.

Rennen zwischen Jimmy Casper und Rennpferd

Voecklers Ausflug auf die Terrasse

Deine Meinung