«Reine Marketingaktion» - Vögele Shoes verwirrt Kunden mit Ladenschliessungen
Publiziert

«Reine Marketingaktion»Vögele Shoes verwirrt Kunden mit Ladenschliessungen

Vor jeder Filiale dieselben Schilder, die über die Ladenschliessung informieren. Doch diese wird es nur temporär geben. Der Uznacher Schuhhändler verspricht Kundinnen und Kunden nun präzisere Werbeplakate.

von
Fabian Pöschl
1 / 5
«Wir schliessen diese Filiale» steht derzeit an jedem Ladenstandort von Vögele Shoes, doch nur die wenigsten schliessen definitiv.

«Wir schliessen diese Filiale» steht derzeit an jedem Ladenstandort von Vögele Shoes, doch nur die wenigsten schliessen definitiv.

20min/Thomas Hagnauer
Vögele Shoes will sein altes Sortiment loswerden, um Platz für die neue Kollektion zu schaffen.

Vögele Shoes will sein altes Sortiment loswerden, um Platz für die neue Kollektion zu schaffen.

Vögele Shoes
Deshalb gibt es in allen Filialen einen Räumungsverkauf mit anschliessender kurzer Schliessung.

Deshalb gibt es in allen Filialen einen Räumungsverkauf mit anschliessender kurzer Schliessung.

Vögele Shoes

Darum gehts

  • Vor jeder Vögele-Shoes-Filiale stehen Schliessungs-Plakate.

  • Doch nach der Übernahme der Firma durch deutsche Investoren werden nicht alle Filialen geschlossen.

  • Die meisten Läden bleiben nur kurzzeitig für eine Neuausrichtung des Sortiments zu.

  • Wegen der Räumungsaktion wird Vögele Shoes deshalb Irreführung vorgeworfen.

  • Die Uznacher Firma will nun genauer informieren.

«Wir schliessen diese Filiale», «Alles reduziert» – solche Plakate gibt es derzeit bei jeder Filiale von Vögele Shoes zu sehen. Ein grosser Räumungsverkauf läuft bei der Firma mit Sitz in Uznach, die Anfang Monat in deutsche Hände ging.

Nach der Übernahme sollten von den insgesamt 116 Vögele-Shoes, Bingo- und Shoe-Outlet-Filialen noch 90 Vögele-Shoes-Standorte erhalten bleiben. Warum gibt es also jetzt an jeder Filiale solche Schliessungs-Plakate?

«Reine Marketingaktion»

Kundinnen und Kunden fragten bei Verkäufern nach und hörten als Antwort, dass es sich um eine Marketingaktion handelt, um die Ware loszuwerden, wie der «Blick» schreibt. Ein Brancheninsider spricht deshalb von extremer Irreführung der Kundinnen und Kunden und von Wettbewerbsverzerrung.

Laut Vögele-Shoes-Chef Max Bertschinger handelt es sich aber nicht um Schliessungen im klassischen Sinn, sondern um eine Totalliquidation des Sortiments. Mit dem Räumungsverkauf solle der Warenbestand bis aufs letzte Warenstück abverkauft werden. «Im Anschluss daran wird aus organisationstechnischen Gründen jede Filiale kurz für ein paar Tage geschlossen, um sie aufs komplett neue Sortiment auszurichten», so Bertschinger.

Um Missverständnissen vorzubeugen, wolle Vögele Shoes nun die entsprechenden Aushänge ergänzen mit der Aussage: Totalliquidation: Wir schliessen vorübergehend wegen Geschäftsübergabe. Zudem würden die Kundinnen und Kunden im Laden im Eingangs- und Kassenbereich über den Vorgang informiert.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

28 Kommentare