Fussball: Vogel zieht Anzeige gegen Bickel zurück
Aktualisiert

FussballVogel zieht Anzeige gegen Bickel zurück

Erich Vogel, ehemaliger Manager der Grasshoppers, zog die Anzeige gegen zwei Anwälte von YB-Sportchef Fredy Bickel zurück.

Vogel hatte den Anwälten vorgeworfen, vor zwei Jahren Telefonate von ihm unrechtmässig mitgeschnitten zu haben. Nach dem Rückzug der Anzeige entfällt die für nächsten Mittwoch angesetzte Verhandlung am Bezirksgericht Zürich.

Vogel ist im November der Gehilfenschaft bei einer versuchten Erpressung schuldig gesprochen und zu einer bedingten Geldstrafe verurteilt worden. Dieses Urteil hat Vogel an das Obergericht weitergezogen. (si)

Deine Meinung