Schweizer Olympia-Delegation: Vom 18-jährigen Teenie bis zum 53-jährigen Oldie
Aktualisiert

Schweizer Olympia-DelegationVom 18-jährigen Teenie bis zum 53-jährigen Oldie

Die Schweiz reist mit mehr als 100 Athleten und Athletinnen an die Olympischen Sommerspiele nach Rio de Janeiro. Die Delegation umfasst auch drei Geschwisterpaare.

von
Marcel Allemann
1 / 8
Tennisstar Roger Federer nimmt in Rio de Janeiro zum fünften Mal an Olympischen Spielen teil.

Tennisstar Roger Federer nimmt in Rio de Janeiro zum fünften Mal an Olympischen Spielen teil.

Keystone/Peter Klaunzer
Für die Triathleten Nicola Spirig (Bild) und Sven Riederer sind es die vierten Olympischen Spiele.

Für die Triathleten Nicola Spirig (Bild) und Sven Riederer sind es die vierten Olympischen Spiele.

Keystone/Laurent Gillieron
Radprofi Fabian Cancellara fährt ebenfalls zum vierten Mal an Olympia.

Radprofi Fabian Cancellara fährt ebenfalls zum vierten Mal an Olympia.

Keystone/Alessandro Della Bella

Mit einem Team von 109 Athleten und Athletinnen wird die Schweiz an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro vertreten sein. Das ist die grösste Delegation seit Atlanta im Jahr 1996, als 115 Sportler mit von der Partie waren. Interessant: Der Frauenanteil ist deutlich grösser geworden. Betrug dieser vor vier Jahren in London noch lediglich 30 Prozent, sind es nun mit 48 Athletinnen schon 45 Prozent.

Einige Fakten zur Schweizer Delegation sehen Sie in der Bildstrecke oben.

Deine Meinung