Vom Blind Date aufs Standesamt
Aktualisiert

Vom Blind Date aufs Standesamt

Ein Blind Date im wahrsten Sinne des Wortes: Craig Cooper und Rebecca Duffy haben sich erstmals vor dem Standesamt gesehen.

Gehört haben sie sich zuvor auch nur einmal – und zwar am vergangenen Wochenende übers Radio. Der 30-jährige Craig und die 28-jährige Rebecca waren nämlich Teilnehmer der Heiratsshow «Das ultimative Blinde Date» des britischen Radiosenders BRMB. Dort wird unter hoffnungsvollen Singles die Ehe mit einem Fremden ausgelotet.

Craig und Rebecca mochten sich sofort und versprachen sich bereits während der Sendung ewige Liebe – ohne auch nur im Geringsten zu wissen, wie der zukünftige Partner aussieht. Sie mussten sich mit einer Beschreibung zufrieden geben.

Am vergangenen Montag trafen sich die beiden dann in einem Hotel in Birmingham und kriegten keine kalten Füsse. Auf dem Standesamt der zweitgrössten englischen Stadt gaben sie sich das Ja-Wort.

Als «Gegenleistung» bezahlt ihnen der Sender die Hochzeitsreise auf die Bermudas, ein Haus und einen Leihwagen.

Craig und Rebecca sind das zweite Paar, das sich auf diese Weise über BRMB kennen gelernt haben. Die erste «Radio-Ehe» ging aber 1999 bereits nach drei Monaten in Brüche.

Deine Meinung