Brandursache bekannt: Vom Golf-Clubhaus Sempach ist nur noch eine schwarze Ruine erkennbar
Publiziert

Brandursache bekanntVom Golf-Clubhaus Sempach ist nur noch eine schwarze Ruine erkennbar

In der Nacht auf Dienstag ist das Restaurant auf dem Golfplatz Sempach niedergebrannt. Aus der Luft wird am Tag danach das volle Ausmass der Zerstörung sichtbar. Auch die Brandursache ist bereits klar.

von
Martin Messmer

So sieht die Ruine des Restaurantes des Golfclubs Sempach nach dem Grossbrand vom Montag aus.

Video: Gianni Walther

Darum gehts

  • Das Restaurant des Golfclubs Sempach wurde durch einen Brand vollständig zerstört.

  • Brandursache: Aufgrund von Unterhaltsarbeiten an einer Terrasse, bei der ein Gasbrenner eingesetzt worden war, entstand ein Glimmbrand bei der Isolation. Aus diesem Glimmbrand entwickelte sich dann ein Vollbrand, welcher das Gebäude und das Inventar zerstörte, teilte die Polizei mit.

  • Die Schadenssumme dürfte einen zweistelligen Millionenbetrag erreichen.

Der Brandalarm bei der Luzerner Polizei ging am Montagabend um 23.15 Uhr ein: Das Restaurantgebäude vom Golfclub Sempach stand in Flammen. Am Mittwoch zeigte sich das Ausmass der Zerstörung nach einem Drohnenflug auch von oben: Es ist riesig. Erkennbar vom Clubrestaurant sind nur noch schwarze Balken, zerbrochene Ziegel, und einige Überreste von Mauern. «Am Restaurant entstand Totalschaden, eventuell erhaltbar ist nur noch das Betonfundament», sagte Feuerwehrkommandant Urs Bachmann am Mittwoch auf Anfrage. Er leitete den Grosseinsatz auf dem Golfplatz, zu dem 90 Feuerwehrleute aufgeboten wurden.

Glimmbrand entwickelte sich zu Vollbrand

Die Brandermittler der Luzerner Polizei konnten die Brandursache bereits klären. Aufgrund von Unterhaltsarbeiten an einer Terrasse, bei der ein Gasbrenner eingesetzt worden war, entstand ein Glimmbrand bei der Isolation, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Aus diesem Glimmbrand entwickelte sich dann ein Vollbrand, welcher das Gebäude und das Inventar zerstörte. Die Schadensumme dürfte einen zweistelligen Millionenbetrag erreichen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

Die Golfer vermissen das Restaurant jetzt schon. Ein regelmässiger Gast sagt: «Grauenhaft, was da passiert ist. Das war ein wunderschönes Restaurant, wo man richtig gut gegessen hat. Und man hatte eine traumhafte Aussicht bis in die Berner Alpen.»

Am Dienstagmorgen werden letzte Glutnester gelöscht.

20M
1 / 11
Im Golfclub Sempach ist in der Nacht auf Dienstag ein Feuer ausgebrochen. Das Gebäude stand im Vollbrand, wie dieses Polizeibild eindrücklich zeigt.

Im Golfclub Sempach ist in der Nacht auf Dienstag ein Feuer ausgebrochen. Das Gebäude stand im Vollbrand, wie dieses Polizeibild eindrücklich zeigt.

Stawa LU
Das Gebäude ist komplett niedergebrannt.

Das Gebäude ist komplett niedergebrannt.

Stawa LU
Verletzt wurde niemand..

Verletzt wurde niemand..

Deine News

Deine Meinung