Aktualisiert 13.01.2014 14:19

«That Awkward Moment»Vom Independent-Hype zu Viagra-Witzen

Das Drehbuch zum neuen Zac Efron-Film «The Awkward Moment» wurde schon hochgelobt, bevor die erste Szene im Kasten war. Nun ist der erste Trailer erschienen.

von
nei

Im Jahr 2010 stand «That Awkward Moment» weit oben auf der sogenannten «Blacklist», die die besten noch unverfilmten Drehbücher auszeichnet. Damals lautete der Titel allerdings noch «Are We Officially Dating?». Das Drehbuch wurde als innovative Independent-Komödie gehandelt.

Nun hat der eher unbekannte Regisseur Tom Gormican das Skript verfilmt. Mit Zac Efron in der Hauptrolle erzählt «That Awkward Moment» die Geschichte von drei Kumpels, die einen Pakt schliessen, Single zu bleiben. Natürlich läuft den Jungs genau in diesem Moment die Liebe ihres Lebens über den Weg.

Viagra und Fake-Penis

Die kurze Zusammenfassung dürfte für Film-Liebhaber nach konventioneller Romantic Comedy klingen. Auch der neue Trailer unterstützt diese Vorahnung: Darin findet sich unter anderem eine Szene, in der Zac Efron nackt auf dem WC liegt. Ja – er liegt drauf. Der Grund: Er und seine Freunde haben im Film aus Spass Viagra genommen und können sich deshalb nur noch auf diese Art und Weise erleichtern.

In einer anderen Szene ist Zac Efron mit einem umgeschnallten Fake-Penis zu sehen. Das Drehbuch, das einst auf der «Blacklist» stand, ist nun also zu einem Film geworden, dessen Trailer Assoziationen zum typischen «American Pie»-Humor weckt.

Mit dem nackten Ex-«Highschool Musical»-Star im Trailer dürfte der Hype um «That Awkward Moment» nun zusätzlich angekurbelt werden. Ob aus dem hochgelobten Drehbuch nun tatsächlich eine klischeehafte Komödie geworden ist, zeigt sich aber erst am 31. Januar 2014. Dann läuft der Film in den USA an. Ein deutscher Kinostart ist noch nicht bekannt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.