Schweizer Filmschaffende: Vom kuriosen Spott zum kreativen Spot
Aktualisiert

Schweizer FilmschaffendeVom kuriosen Spott zum kreativen Spot

Wer hat die beste Reklame? Unter den diesjährigen Kandidaten für den Schweizer «Werbe-Oscar» sind diverse humorvolle Beiträge, die nicht nur Konsumprodukte, sondern auch Kulturelles bewerben.

von
phi

Wenn der Schweizer Branchenverband für Auftragsfilme Jahr für Jahr die besten Arbeiten auszeichnet, geht es nicht nur darum, Menschen etwas anzudrehen. Im Mittelpunkt stehen vielmehr Kreativität, professionelle Umsetzung und solides Film-Handwerk. In diesem Bereich können sich Regisseure, Kameramänner und Produzenten oft genug noch richtig austoben, ohne dass Budget oder Drehbuch ihnen einen Strich durch die Rechnung macht. Das zeigt auch der obige Clip «Nachtschicht», der in der Kategorie «Corporate Imagefilme» nominiert ist.

Wer an der Preisverleihung am 1. November mit der «Edi.»-Trophäe ausgezeichnet wird, steht noch in den Sternen. Sie finden aber alle vorgeschlagenen Arbeiten auf der Website des Wettbewerbs und können dort auch die Gewinner tippen. Auszeichnungen gibt es in den Kategorien «Commercials», «Corporate Filme», «Television» und «Multimedia». Wir beschränken uns hier auf die humorvollste der insgesamt 54 nominierten Werke.

Commercials für TV und Kino

Hier zeigen wir Ihnen nicht nur zehn Clips, sondern wollen auch von Ihnen wissen, über welchen davon Sie am meisten gelacht haben. Stimmen Sie in unserem Poll ab!

1.) Spot «Guter Arbeitskollege» für «Suva»-Unfallversicherungen

Quelle: YouTube/Suvaschweiz

2.) Spot «David werden…» für «Greenpeace»

Quelle: YouTube/greenpeaceCH

3.) Spot «Iron» für «International Radio Festival Zurich»

Quelle: YouTube/MinistryFilmcom

4.) Spot «Couple» für «International Radio Festival Zurich»

Quelle: YouTube/MinistryFilmcom

5.) Spot «K» für «Internationale Kurzfilmtage Winterthur 2011»

Quelle: YouTube/ShortFilmFestivalCH

6.) Spot «Abschied» für «Migros»

Quelle: YouTube/MigrosTVSpots

7.) Spot «Kite» für «Ovomaltine»

Quelle: YouTube/Ovomaltine

8.) Spot «Vokuhila» für «Sanitas»

Quelle: YouTube/Sanitas Krankenversicherung

9.) Spot «Summer Holiday» für «Schweiz Tourismus»

Quelle: YouTube/myswitzerland

10.) Spot «Ameisenhaufen» für «Schweiz Tourismus»

Quelle: YouTube/myswitzerland

Commercials für andere Medien

Hier müssen Sie sich «Swiss Cribs» ansehen: In der MTV-Parodie nimmt uns Rapper Stress mit in sein Eigenheim. Auftraggeber ist «Swisslos».

Quelle: YouTube/Swiss Cribs

Corporate Imagefilme

Der Clip «Video Network» beschreibt locker und leicht, wie die «Goldbach Media AG» heute Bewegtbildwerbung macht.

Quelle: YouTube/GoldbachGroup

Bernhard Landolt und Roger Elmer von der Läderach AG reisen nach Japan und erbingen dabei den Beweis, dass Schweizer Confiserie und Selbstironie durchaus zusammenpassen.

Quelle: YouTube/misspetraj

Corporate Marketingfilme

Das kleine Marketingfilme grosse Hollywood-Anleihen machen können, zeigt «Manifesto Films», die in Prag für Roger Dubuis einen Kurzfilm zur Lancierung der neuen «Pulsion»-Uhren gedreht hat.

Quelle: YouTube/ManifestoFilmsInc

Corporate Interne Kommunikation und Schulung

Die «Vetropack AG» erklärt in diesem Animationsfilm die Geschichte des Glases.

Quelle: YouTube/Vetropack Gruppe

Television

Dieser Spot macht Appetit auf die SRF-Sendung «SF bi de Lüt».

Quelle. YouTube/shortcutsfilms

Multimedia und interactive Mischwerke

Im Internet wirbt «Schweiz Tourismus» auf humorvolle Art für «Ferien ohne Internet».

Quelle: YouTube/Thomas Winkler

Edi. ist der Schweizer Preis für Werbe-, Industrie- und Unternehmensfilme und wird dieses Jahr zum dreizehnten Mal ausgeschrieben. Die Auszeichnung steht für hohe Qualität im Filmschaffen. Der Wettbewerb steht unter dem Patronat des Eidgenössischen Departements des Inneren und wird von «Swissfilm Association» organisiert und durchgeführt.

Deine Meinung