Aktualisiert

Vom Mann zur Frau: Tattoos müssen weg

Nach einer Geschlechtsumwandlung zur Frau will ein ehemaliger britischer Seemann seine Tätowierungen loswerden.

Die 57-jährige Tanya Bainbridge, die als Mann Brian hiess, ist der Ansicht, dass die Tattoos nicht damenhaft genug sind.

Wie die britische Nachrichtenagentur PA gestern berichtete, zeigen die meisten Tätowierungen Segelschiffe, auf denen die Namen von einigen der neun Kinder Bainbridges zu lesen sind. Die Kosten von umgerechnet rund 5600 Franken soll die Krankenkasse tragen. Als Mann hatte Bainbridge von 1964 bis 1976 der Handelsmarine gedient. In dieser Zeit hatte er sich die Tätowierungen machen lassen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.