Vom Schuljungen zum Sexsymbol
Aktualisiert

Vom Schuljungen zum Sexsymbol

Er war mal ein süsser Fratz in Schuluniform. Nun ist er ein Hollywood-Superstar, ein globales Sexsymbol – und neuerdings der Lover von Kate Hudson. Das nennen wir in Würde gealtert ...

Um die Spannung zu erhalten, nennen wir den Namen von Kate Hudsons Partypartner fürs Erste nicht. Nur soviel: Zwei Fantasy-Mehrteiler haben ihn zum Superstar gemacht. Doch der Reihe nach...

Schauspielerin Kate Hudson hatte zu sich nach Hause eingeladen: In Pacific Palisades, ein Örtchen in Kalifornien, gab der «Almost Famous»-Star eine Halloween-Party. Die Stimmung war hervorragend, der Alkohol floss und schon knutschte sie wild mit unserem «Mister X» herum. «Kate und [er] haben sich unterhalten, getrunken und gelacht. Dann haben sie angefangen, sich zu küssen. Sie haben Ewigkeiten rumgemacht und sahen aus, als ob sie wirklich Spass haben. Es war ihnen egal, wer zusieht. Nach der ersten Knutsch-Session gingen sie umher und redeten als Paar mit allen. Sie waren den Rest des Abends unzertrennlich.», verriet ein Insider der US-Zeitschrift «OK».

Dass der Ex-Freund der 28-Jährigen mitfeierte, war für die Turteltauben kein Hemmschuh. Doch auch Dax Shpeherd blieb cool: «Einmal haben Kate und [er] sich vor Dax geküsst. Das schien ihn aber überhaupt nicht zu kümmern.»

Hudson ist frisch geschieden. Erst seit dem 25. Oktober ist sie offiziell von dem Black Crowes-Rocker Chris Robinson getrennt.

Deine Meinung