Spanien: Vom Stier aufgespiesst: Ein Toter
Aktualisiert

SpanienVom Stier aufgespiesst: Ein Toter

Beim traditionellen Stierrennen in Pamplona ist ein Mensch von einem Stier getötet worden. Seit 1924 kamen beim Stierrennen von Pamplona 13 Menschen ums Leben.

Ein wild gewordener Bulle hat beim traditionellen Stierrennen in Pamplona einen jungen Mann aufgespiesst und tödlich verletzt. Der etwa 20 bis 25 Jahre alte Mann wurde am Freitag von einem Stier in Hals und Brust gestossen, wie die Organisatoren des Volksfestes San Fermín auf ihrer Website erklärten. Möglicherweise sei das Opfer ein Brite, hiess es unter Berufung auf das Rote Kreuz. Drei weitere Menschen wurden laut Krankenhausangaben von einem Stier aufgespiesst, sechs Zuschauer erlitten leichte Verletzungen.

Es war der erste Todesfall bei dem Stierrennen seit 2003, als ein Spanier schwere Kopfverletzungen erlitten hatte und ihnen nach über zwei Monaten im Koma erlegen war. Vor 14 Jahren wurde zuletzt ein Zuschauer wie am Freitag aufgespiesst und dadurch getötet. Damals kam ein 22-jähriger Amerikaner ums Leben. Seit Beginn der Aufzeichnungen 1924 gab es 15 Todesfälle.

Auf der etwa 850 Meter langen Strecke durch die Innenstadt von Pamplona stürzte der 515 Kilogramm schwere Stier «Cappuccino» und scherte kurz vor dem Ende des Rennens aus dem Pulk der Tiere aus. Ein einzelner Stier ist jedoch weit gefährlicher, da er leichter reizbar ist. «Cappuccino» begann links und rechts der Strecke auf Zuschauer loszugehen, woraufhin sich Panik breitmachte und alle hinter schützende Holzabsperrungen zu flüchten versuchten.

Ein Mann wurde von dem Tier aufgespiesst und in die Luft geschleudert. Als der Mann zum Liegen kam, ging der Stier erneut auf ihn los - dieser konnte sich jedoch noch in Sicherheit bringen und war scheinbar nicht schwer verletzt. Ob «Cappuccino» auch für den Tod des jungen Mannes verantwortlich war, blieb zunächst unklar. Es war der vierte von acht Läufen mit den Stieren durch die Altstadt. International bekannt wurde die Veranstaltung zum Fest des heiligen San Fermín, die erstmals 1591 stattfand, durch den Roman «Fiesta» von Ernest Hemingway.

Aufnahmen der ersten Stierhatz zu Beginn der Fiesta dieses Jahres$$VIDEO$$(Quelle: APTN Video)

(dapd)

Deine Meinung