Aktualisiert 19.08.2009 07:46

Tödlicher ArbeitsunfallVon Balken getroffen und tödlich verletzt

Ein 19-jähriger Zimmermann ist am Dienstagnachmittag in Schöfflisdorf ZH bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Er wurde bei Umbauarbeiten auf dem elterlichen Bauernhof von einem Balken getroffen, der von einer Mauer fiel.

Der 19-Jährige war zusammen mit einem Kollegen mit Umbauarbeiten an einem Schafstall beschäftigt. Um 15 Uhr wollten die beiden auf der knapp dreieinhalb Meter hohen Mauerkrone der Aussenwand einen 21 Meter langen Balken fixieren, wie die Zürcher Kantonspolizei Polizei mitteilte.

Der Balken fiel aus ungeklärter Gründen von der Mauer und traf den auf einer Leiter stehenden Zimmermann. Der junge Mann zog sich dabei derart schwere Verletzungen zu, dass er noch auf der Unfallstelle starb. Der Kollege blieb unverletzt. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.