Buchrain LU: Von der Autobahn in den Wald geflogen
Aktualisiert

Buchrain LUVon der Autobahn in den Wald geflogen

Ein 45-Jähriger hat in Buchrain LU die Herrschaft über sein Auto verloren. Sein Fahrzeug kam ins Schleudern, überschlug sich mehrmals und landete auf einem Waldweg.

von
amc
Ein Wunder: Der Fahrer dieses Fahrzeugs stieg unverletzt aus. Er hatte die Kontrolle über sein Auto auf der Autobahn verloren - sie ist nicht mehr im Bild.

Ein Wunder: Der Fahrer dieses Fahrzeugs stieg unverletzt aus. Er hatte die Kontrolle über sein Auto auf der Autobahn verloren - sie ist nicht mehr im Bild.

Einen ganzen Trupp Schutzengel hat ein 45-Jähriger in Buchrain LU gehabt: Der Mann überstand einen spektakulären Unfall unverletzt. Er ist am Donnerstag kurz vor 13.00 Uhr mit seinem Personenwagen auf der Autobahn A14 in Richtung Zug unterwegs gewesen, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Der PW schleuderte nach einer Lenkkorrektur über beide Fahrstreifen und prallte gegen die Autobahnböschung. Durch den Aufprall überschlug sich das Auto, flog über die Böschung und kam auf einem Waldweg zum Stillstand. Nur wenige Meter weiter fliesst die Reuss am Weg vorbei.

Während der Mann unverletzt dem Auto entstieg, ist sein Fahrzeug nur noch Schrott. Den Sachschaden schätzt die Polizei 30 000 Franken. Im Bereich der Unfallstelle sei es zudem zu Verkehrsbehinderungen gekommen.

Deine Meinung