02.01.2019 17:36

Endlich weg!

Von diesem Zeug solltest du dich 2019 trennen

Neues Jahr, neues Heim: In deiner Wohnung lagert Zeug, das eigentlich längst entsorgt werden sollte.

von
M. Steiger
1 / 18
Nasskalte Neujahrs-Wochenenden sind die perfekte Gelegenheit, sich Gedanken über seine Besitztümer zu machen. Wir sagen dir, welche zehn Dinge du in deinem Haushalt getrost ausmisten kannst.

Nasskalte Neujahrs-Wochenenden sind die perfekte Gelegenheit, sich Gedanken über seine Besitztümer zu machen. Wir sagen dir, welche zehn Dinge du in deinem Haushalt getrost ausmisten kannst.

sweet romance reads
Einzelne OhrringeDie Hoffnung stirbt zuletzt, heisst es, und so hast du seit Monaten gehofft, dass der fehlende zweite Ohrring wieder auftaucht. Ist er nicht – also weg mit dem einsamen Zwilling.

Einzelne OhrringeDie Hoffnung stirbt zuletzt, heisst es, und so hast du seit Monaten gehofft, dass der fehlende zweite Ohrring wieder auftaucht. Ist er nicht – also weg mit dem einsamen Zwilling.

Unsplash
Dasselbe gilt für kaputte Ketten und verbogene Armbänder.

Dasselbe gilt für kaputte Ketten und verbogene Armbänder.

Unsplash

Ob Ordnungsprofi oder Messie, bei fast allen Menschen häufen sich Dinge an, die sie gar nicht brauchen. Trotzdem fällt es vielen schwer, sich von Dingen zu trennen. Sei dies, weil Erinnerungen damit verbunden sind oder weil sie Geld gekostet haben. Manche Menschen haben Angst davor, dass sie es später bereuen, wenn sie es weggegeben haben.

Zur Beruhigung: Falls du tatsächlich eines Tages das fünfte Backblech, das du endlich entsorgt hast, benötigst, dann leih dir doch einfach eins bei der Nachbarin aus. In unserer Bildstrecke zeigen wir dir zehn Dinge, die du in Zukunft kaum vermissen wirst.

Ganz wichtig: Einfach in den Sack und ab in den Müllcontainer geht heutzutage gar nicht mehr. Erst wird sauber getrennt, dann entsprechend entsorgt. Und für Dinge, die vielleicht noch jemand verwenden kann, gibt es Brockenhäuser, Flohmärkte oder die Möglichkeit, die Sachen online anzubieten.

Wohnen-Push

Ihnen gefällt dieser Text und Sie würden gerne mehr solche Artikel lesen? Dann aktivieren Sie den Wohnen-Push: In diesem Kanal wollen wir Sie inspirieren, Ihnen praktische Tipps für Ihr Mietverhältnis geben und Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Wohnung herauszuholen.

Und so gehts: Installieren Sie die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippen Sie rechts oben auf das Menüsymbol, dann auf das Zahnrad. Wenn Sie dann nach oben wischen, können Sie die Benachrichtigungen für den Wohnen-Kanal aktivieren.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.