16.03.2019 19:56

Kreuzflug im PrivatjetVon dieser Reise können die meisten nur träumen

In 26 Tagen in 8 Länder auf 5 Kontinenten – und das alles im Luxus-Privatjet mit Bordkoch. Der Haken an der Reise: der Preis.

von
vb
1 / 11
Beim Welt-Kreuzflug von Globus Reisen fliegen die Kunden im Privatjet.

Beim Welt-Kreuzflug von Globus Reisen fliegen die Kunden im Privatjet.

Globus Reisen
Erste Destination ist Cartagena in Kolumbien.

Erste Destination ist Cartagena in Kolumbien.

Globus Reisen
Übernachtet wird in diesem schicken Hotel.

Übernachtet wird in diesem schicken Hotel.

Chris Kewish

Es ist ganz schön dekadent, was der Schweizer Anbieter Globus Reisen derzeit im Angebot hat: einen Kreuzflug rund um die Welt. Geflogen wird nicht einfach im normalen Flugzeug, nein: Die Reisenden dürfen im Privatjet Platz nehmen, in dem es nur Business-Class-Sitze gibt.

Der Trip startet im März 2020 in Zürich. Schon die Anreise zum Flughafen ist nicht das, was Normalsterbliche normalerweise gewohnt sind: Die Reiseteilnehmer werden von einer Limousine von zu Hause abgeholt. Dann geht es in den folgenden 26 Tagen nach Kolumbien, Argentinien, Chile, auf die Fidschi-Inseln, nach Neuseeland, Australien und Sri Lanka. Letzter Stop ist der Oman.

Mit an Bord sind neben den Piloten, den Flight Attendants und den Reiseleitern auch ein Bordarzt, ein Koch und sogar ein eigener Flugzeugtechniker. Das alles hat seinen Preis: Die Weltreise kostet 64'700 Franken pro Person im Doppelzimmer.

Hohe Auslastung

Bei diesem Preis mag sich so mancher fragen: Finden sich überhaupt genug Reisende, die beim Trip dabei sein wollen? Ja, sagt Prisca Huguenin-dit-Lenoir, Sprecherin von Globus Reisen: Beim letztjährigen Kreuzflug um Afrika und den Orient habe die Auslastung 90 Prozent betragen. Rund 80 Kunden seien mit an Bord gewesen.

Wie das Online-Portal Travelnews.ch schreibt, waren 2018 der ehemalige Migros-Chef Herbert Bolliger und seine Gattin Beatrice beim Kreuzflug mit dabei. Die Luxusreisen gibts schon seit dem Jahr 1963. Sie werden durchschnittlich alle zwei bis vier Jahre angeboten, früher noch unter der Reisemarke Hotelplan.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.