23.03.2018 04:49

Chocolatier Nummer 1 Von hier kommt die beste Schweizer Schoggi

Jedes Jahr kürt der Choco Guide die besten Chocolatiers. 2018 räumen zwei Berner gross ab. 20 Minuten nahm in ihrer Manufaktur einen Augenschein und probierte die Sieger-Schoggi.

von
ber

Sehen Sie, wie es in der besten Chocolaterie der Schweiz zu und her geht. (Video: ber)

Jeder kennt die Schokolade von Sprüngli oder Läderach. Doch laut dem Choco Guide 2018 werden die beiden Luxus-Marken von den Chocolatiers der Casa Nobile aus Bätterkinden BE auf die Plätze verwiesen. Sowohl die beste Schoggi-Tafel als auch die besten Chocolatiers des Landes kommen aus dieser Manufaktur im Emmental. Die beiden Preise wurden vom Food- und Lifestyle-Magazin «Choco» vergeben.

Ecuadorianischer und madegassischer Edel-Kakao, frische Orangen, ein Hauch Ingweröl und etwas Vanille zum Abrunden, so lautet das Rezept der erstplatzierten Schweizer Schokolade. Hergestellt wird sie von den Confiseuren Willi Schmutz und Martin Schwarz von der Casa Nobile in Bätterkinden. Kaufen kann man sie im Onlineshop.

Über 20 Medaillen

Neben der Auszeichnung für die beste Schokoladentafel heimsten die beiden auch den ersten Platz im Chocolatier-Ranking ein. Dieser Titel ist umso erstaunlicher, weil unter anderem die Bekanntheit ein Bewertungskriterium war. Und trotzdem liess die Casa Nobile Grössen wie die Confiserie Sprüngli hinter sich; diese schloss das letzte Jahr immerhin mit einem Gewinn von über 450 Millionen Franken ab.

1 / 8
Martin Schwarz und Willi Schmutz sind die besten Chocolatiers der Schweiz.

Martin Schwarz und Willi Schmutz sind die besten Chocolatiers der Schweiz.

20 Minuten/ber
So sieht sie aus: Die beste Schokolade der Schweiz ist dunkel und mit Orangen, Ingwer und Vanille ergänzt. Preis im Onlineshop: 8.70 Franken

So sieht sie aus: Die beste Schokolade der Schweiz ist dunkel und mit Orangen, Ingwer und Vanille ergänzt. Preis im Onlineshop: 8.70 Franken

Casa Nobile
Die Hasen auf dem grünen John Deere-Traktor seien ausserordentlich beliebt.

Die Hasen auf dem grünen John Deere-Traktor seien ausserordentlich beliebt.

20 Minuten/ber

Schwarz und Schmutz sind stolz – die Auszeichnung sei nun der Lohn für 15 Jahre harte Arbeit. Dass man besser abgeschnitten hat als die Grossen, erklärt sich Willi Schmutz damit, dass es sich bei der Casa Nobile um eine Manufaktur mit höchsten Ansprüchen an Rohstoff-Qualität und Produkte-Innovation handle: «Ausserdem haben wir ein tolles Team hinter uns, das sich durch die Leidenschaft für Schokolade auszeichnet.» So konnten die Schoko-Hersteller in der Vergangenheit bereits 20 Medaillen an den internationalen Chocolate Awards ergattern.

Oster-Schufter-ei in der Manufaktur

Nun stehen stressige Tage an: Bald ist Ostern und überall gibt es Schoggi-Hasen zu kaufen. So auch im Manufakturladen in Bätterkinden (Die Herstellung der süssen Hasen sehen Sie im Video oben).

Anders als bei Fliessband-Ware stecke in den Bätterkindner Osterhasen grosse Qualität. «In der Fabrikware ist sehr viel Zucker drin. Das ist respektlos gegenüber dem delikaten Kakao.»

Und vergeht einem nie die Lust an der süssen Versuchung? «Ich esse jeden Tag Schokolade», meint Schmutz schmunzelnd, «aber am Abend darf es auch ein Glas Wein sein; und dazu manchmal etwas Schoggi.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.