Mühleberg BE: Von mehreren Autos erfasst – Toter von der A1 wurde identifiziert

Aktualisiert

Mühleberg BEVon mehreren Autos erfasst – Toter von der A1 wurde identifiziert

Der am Sonntag auf der A1 verstorbene Mann konnte identifiziert werden. Die Ermittlungen um das Geschehen dauern weiter an.

von
Samira Kunz
1 / 2
Auf der A1 bei Mühleberg wurde ein Mann von mehreren Autos erfasst. 

Auf der A1 bei Mühleberg wurde ein Mann von mehreren Autos erfasst. 

Google Maps
Die Polizei konnte einen 57-jährigen Marokkaner aus Frankreich identifizieren.

Die Polizei konnte einen 57-jährigen Marokkaner aus Frankreich identifizieren.

Kapo Bern 

Der am Sonntag auf der A1 verunfallte Mann konnte am Freitag identifiziert werden, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte. Es handelte sich um einen 57-jährigen Marokkaner aus Frankreich. 

Laut Aussagen hatte sich der Mann auf der Fahrbahn befunden, ehe es zur Kollision mit einem in Richtung Bern fahrenden Auto kam. Anschliessend wurde der Mann von weiteren Autos erfasst. Vor Ort konnte nur noch sein Tod festgestellt werden, wie die Polizei mitteilt.

Gemäss den bisherigen Abklärungen steht ein Unfallgeschehen im Vordergrund. Derweil dauern die Ermittlungen rund um die Ereignisse an. Nach deren Abschluss werden die gesammelten Erkenntnisse an die
zuständige Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland rapportiert.  

Trauerst du oder trauert jemand, den du kennst?

Hier findest du Hilfe:

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirchen

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Jüdische Fürsorge, info@vsjf.ch

Lifewith.ch, für betroffene Geschwister

Verein Regenbogen Schweiz, Hilfe für trauernde Familien

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Pro Senectute, Beratung älterer Menschen in schwierigen Lebenssituationen

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung