«Beverly Hills Chihuahua»: Von Mexiko zurück nach Hause
Aktualisiert

«Beverly Hills Chihuahua»Von Mexiko zurück nach Hause

Kunterbunte Familienkomödie um ein vermisstes Chihuahua-Hündchen.

Chloe ist die verwöhnteste Chihuahua-Göre der Reichen-und-Schönen-Metropole Beverly Hills. Die verzogene Hundedame lässt sich jeden Wunsch von den süssen Glubschaugen ablesen. So extrem frönt sie dem totalen Luxus, dass sie dem liebenswerten, aber armen Artgenossen Papi und seinen leidenschaftlichen Versuchen, ihre Aufmerksamkeit zu wecken, keinerlei Beachtung schenkt. Als Chloe bei einem Edeltrip nach Mexiko verloren geht, ist sie vollkommen aufgeschmissen: Kein Designer­label der Welt kann sie aus ihrer misslichen Lage retten – dafür aber ein gewiefter Schäferhund.

«Beverly Hills Chihuahua» bedient alle Tierfilmklischees von «Lassie» bis «Homeward Bound». Immerhin wurde der Streifen farbenfroh inszeniert und verfügt über einen Soundtrack, der sich hören lassen kann. Für grosses Kino ist das jedoch viel zu wenig.

Deine Meinung