Aktualisiert

Leser-ReporterVon Miami bis Zürich - die Chaos-Bilder der Leser

Die einen geniessen den Strand von Miami, die anderen verpassen das Geburtstagsfest in Fuerteventura: Weltweit stecken Leser von 20 Minuten Online fest. Hier lesen Sie die besten Geschichten.

Stecken Sie an einem Flughafen fest? Sind sie im Ausland gestrandet? Dann schicken Sie uns Ihre Bilder und Infos: MMS an 2020, E-Mail an 2020@20minuten.ch!

Haben Sie eine interessante Aufnahme, einen spektakulären Schnappschuss oder ein echtes Hammerbild gemacht?

Dann schicken Sie uns Ihre Bilder!

So funktionierts:

Bilder und Videos via MMSSenden Sie Ihr MMS an die Kurznummer 2020.Orange-Kunden: MMS an 079 375 87 39.

Das MMS kostet 70 Rappen.Ein Video darf nicht grösser als 300Kb (1 Min. 30 Sek.) sein.

Per E-MailSchicken Sie Ihren Text, Ihr Bild oder Video an 2020@20minuten.ch. Bitte geben Sie für Rückfragen Ihre Handynummer an.

Upload per Internet: Hier können Sie Fotos und Videos direkt hochladen.

Wird Ihr Bild in der Zeitung abgedruckt, erhalten Sie bis zu 100 CHF. Unter allen Einsendern wählen die 20-Minuten-Online-Leser ausserdem den Leser-Reporter des Monats.

Selbstverständlich überprüfen wir vor der Veröffentlichung von Leser-Reporter-Beiträgen, ob die Geschichte stimmt und ob die Quelle vertrauenswürdig ist. Geben Sie daher Ihre Telefonnummer an, wenn Sie uns etwas per E-Mail oder Web-Upload zukommen lassen.

Leser-Reporter können sogar etwas verdienen

Wer ein Bild oder ein Video an 20 Minuten sendet, erklärt, dass er über sämtliche Rechte an diesem Bild resp. Video verfügt.

20 Minuten erhält das Recht, Bilder oder Videos weiterzuverwenden. Der Urheber erhält die Hälfte eines allfälligen Erlöses.

Für eine nationale Veröffentlichung Ihres Bildes in der gedruckten Ausgabe erhalten Sie 100 Franken, für eine Veröffentlichung in einer regionalen Ausgabe 50 Franken. Die Honorarregelung gilt nur für Bilder, welche mit dem Schlagwort REPORTER versehen sind. Bilder, die uns im Zusammenhang mit Wettbewerben geschickt wurden, werden nicht abgegolten, genau so wenig wie Veröffentlichungen im Web.

Wir wollen Ihre Reisestory

Wollten Sie eigentlich gemütlich aus den Ferien nach Hause fliegen und trampen jetzt per Autostopp Richtung Schweiz? Oder haben Sie andere lustige oder komische Reiseerlebnisse, weil die Vulkanasche den europäischen Verkehr ans Limit bringt? Dann schicken Sie uns Ihre Geschichte in einer Mail an feedback@20minuten.ch

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.