Über 300 Kommentare: «Von mir aus auch 1000 Franken Busse»
Aktualisiert

Über 300 Kommentare«Von mir aus auch 1000 Franken Busse»

Wer beim Kiffen erwischt wird, soll eine Busse bezahlen. Die Höhe der Strafe sorgt nicht nur im Parlament für rote Köpfe, sondern entfacht auch zwischen den Lesern eine hitzige Debatte.

Zukünftig sollen Cannabis-Konsumenten nicht mehr angezeigt werden, sondern eine Geldstrafe in Höhe von 200 Franken berappen müssen. Vorgesehen war aber eigentlich eine Geldstrafe von 100 Franken für über 18-jährige Kiffer, die erwischt werden.

Die vom Nationalrat höher angelegte Busse sorgt nicht nur im Bundeshaus für viel Diskussionsstoff, sondern erregt auch die Gemüter der 20-Minuten-Online-User: «Ganz legalisieren!» fordern die einen, «mindestens verdoppeln» die anderen und zahlreichen Lesern ist es völlig egal, ob es überhaupt eine Busse gibt. So wie User Studi, der den Beitrag wie folgt kommentiert: «Und wenn die Busse 1000 Franken wäre: Ich habe nicht vor, mich erwischen zu lassen!»

Lesen Sie hier alle Kommentare und diskutieren Sie mit!

Deine Meinung