Melancholische Hits: Von Taylor Swift bis Hozier – diese vier Songs gehören auf jede Herbst-Playlist

Publiziert

Melancholische HitsVon Taylor Swift bis Hozier – diese vier Songs gehören auf jede Herbst-Playlist

Ein Blick auf die aktuellen Musikveröffentlichungen verrät den 20-Minuten-Radio-Hosts: Die besten Songs spiegeln eine allgemeine Stimmung.

von
Melanie Biedermann
1 / 8
Taylor Swifts neues Album «Midnights» ist schwer introspektiv.

Taylor Swifts neues Album «Midnights» ist schwer introspektiv.

Universal Music
In ihrer aktuellen Single «Anti-Hero» thematisiert die 32-Jährige innere Dämonen, die sie hie und da heimsuchen. Swift ist derzeit bei weitem nicht die Einzige, die in ihrer Musik die Euphorie etwas dämpft. 

In ihrer aktuellen Single «Anti-Hero» thematisiert die 32-Jährige innere Dämonen, die sie hie und da heimsuchen. Swift ist derzeit bei weitem nicht die Einzige, die in ihrer Musik die Euphorie etwas dämpft. 

Youtube / Taylor Swift
Beim Schotten Tom Walker (30) sind Balladen quasi Standard. In seinen aktuellen Song «The Best Is Yet To Come» steckte er viel Wärme und Zuversicht. 

Beim Schotten Tom Walker (30) sind Balladen quasi Standard. In seinen aktuellen Song «The Best Is Yet To Come» steckte er viel Wärme und Zuversicht. 

Youtube / Tom Walker

Darum gehts

Hozier: «Swan Upon Leda»

Der irische Singer-Songwriter landete 2013 mit «Take Me To Church» überraschend einen Welthit, erreichte Platinstatus und stand auch hierzulande sechs Wochen an der Spitze der offiziellen Single-Charts. Der neue Song «Swan Upon Leda» klingt experimenteller:

«Eine wahnsinnige Atmosphäre», schwärmt Freezy: «ein bisschen, als würdest du im Auenland auf einer Wiese liegen und die Elfen kommen mit Harfen vorbei – sehr beruhigend.» Moe pflichtet bei: «So kenne ich Hozier als Musiker: Experimentell, mit extrem weiter Bandbreite, sehr versiert. Aber eben auch nur wenig kommerziell.»

Meghan Trainor: «Made You Look»

Der US-Sängerin gelang 2014 mit «All About That Bass» der internationale Durchbruch: Auch sie erlangte Platinstatus, stand mit dem Lied fünf Wochen auf Platz eins der Schweizer Single-Charts. Ihre neue Single veröffentlichte Trainor als exklusive Vorpremiere im Mobile Game «Candy Crush Saga».

«Der Song klingt auch wie Candy Crush», kommentiert Moe. Konkreter: Komplex, mit spannenden Details, für den Moderator, aber nicht ganz stimmig – auch weil: «Ist nicht auch einfach mal gut mit all dieser Werbeballerei in Popsongs? 

Tom Walker: «The Best Is Yet To Come»

«Eine weitere Ballade von Tom Walker und die Stimmkontrolle ist wieder irre», findet Freezy. «Es ist doch auch fantastisch, dass im Herbst, mit dem Fallen der Blätter, immer auch die Moll-Akkorde in den Popsongs finden», so Moe.

Letzteres ist natürlich auch Strategie; die melancholische Stimmung passt zur Jahreszeit, verkauft sich entsprechend besser. Doch: «Tom Walker macht diese Balladen so gut wie nur wenige», da sind sich die Moderatoren einig.

Taylor Swift: «Anti-Hero»

«Ganz gross», meint Freezy. Taylor Swift wende sich mit dem Song wieder dem Pop zu, mit dem die ehemalige Country-Sängerin seit ihrem Album «1989» von 2014 den Mainstream infiltriert. Mehr als früher klingt auf der aktuellen Single jedoch Schwermut durch:

Swift erzählt in ihrem Lied von ihrer ganz persönlichen Anti-Heldin, die sie an schwereren Tagen heimsucht und runterzieht. Auf dem neuen Album «Midnights», das auch «Anti-Hero» beheimatet, hat passenderweise auch die Königin der Melancholie, Lana del Rey, einen Gastauftritt.

Musik und News jetzt auf 20 Minuten Radio

Welche der Songs sich im Radio durchsetzen werden?  Freezy und Moe halten dich auf dem Laufenden. 

Ihre «Supreme Show» hörst du wochentags von 15 bis 19 Uhr live auf 20 Minuten Radio.

Ihre «Supreme Show» hörst du wochentags von 15 bis 19 Uhr live auf 20 Minuten Radio.

Ella Mettler

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

2 Kommentare