Aktualisiert 25.10.2011 12:23

«Mietet mich»

Von Xenia kann man alles haben

Wo denken Sie hin! Der neuste Coup von Bella Tchoumitcheva ist top-seriös: Sie ist Werbebotschafterin für einen Mietservice – und dabei verhältnismässig züchtig angezogen.

von
sei

Ein Schelm, wer an unmoralische Angebote denkt, wenn er hört, dass Xenia Tchoumitcheva für einen Mietservice arbeitet. Vielmehr stellt die blonde ihren Schmollmund in den Dienst von Plastikblumen, Pferdekutschen und Feuerschluckern. Das alles und noch viel mehr kann man sich auf einer welschen Online-Plattform ausleihen. Dafür steht Xenia mit ihrem Namen.

Banken zu langweilig, Hollywood zu oberflächlich

Der neue Job ist Teil einer gewieften Strategie. Trotz Angebot für eine Festanstellung drehte die Tessinerin London und der Bankenwelt den Rücken zu. Die Herausforderung war ihr nicht gross genug: «Die Lernkurve flacht ganz schnell ab und man verfällt in eine lediglich ausführende Rolle», sagte Xenia zu 20 Minuten Online. Auch die Schauspielerei war nichts für die Ex-Misskandidatin – das Business ist ihr zu oberflächlich: «Ich ziehe die intellektuelle Herausforderung vor», erklärte sie.

Luftballons und Mietservice passen besser

Darum arbeitet Xenia nun daran, den Namen Tchoumitcheva als seriöse Marke aufzubauen – und sie arbeitet hart. Erst vor kurzem eröffnete Sie eine aus Luftballons gebaute Erlebniswelt. Jetzt folgt der Job als Markenbotschafterin für eine Miet-Plattform. Xenia beweist echten Geschäftssinn und hat ein Näschen dafür, welche Produkte zu ihr passen. Wer will da schon einen muffigen Bankerjob in London?!

Xenia im Werbevideo für den Mietservice Easyliz:

Quelle: Youtube

Fehler gefunden?Jetzt melden.