Aktualisiert 14.01.2017 09:41

Abfahrt in ZauchenseeVonn muss ihr Comeback verschieben

Auch in Zauchensee wirbelt das Wetter das Programm durcheinander. Die heutige Abfahrt der Frauen fällt aus und soll am Sonntag stattfinden.

1 / 3
Ähnliches Bild wie in Wengen: Auch in Zauchensee macht der Schneefall den Organisatoren zu schaffen. Sie verschieben die für Samstag geplante Abfahrt der Frauen auf den Sonntag.

Ähnliches Bild wie in Wengen: Auch in Zauchensee macht der Schneefall den Organisatoren zu schaffen. Sie verschieben die für Samstag geplante Abfahrt der Frauen auf den Sonntag.

epa/Christian Bruna
Vor dem Rennen muss gemäss Reglement jedoch noch ein Training durchgeführt werden. Dies war von Donnerstag bis Samstag nicht möglich.

Vor dem Rennen muss gemäss Reglement jedoch noch ein Training durchgeführt werden. Dies war von Donnerstag bis Samstag nicht möglich.

Robert Jaeger
Damit verzögert sich das Comeback von Lindsey Vonn. Die 76-fache Weltcupsiegerin kehrt nach ihrem Oberarmbruch im November auf die Rennstrecke zurück.

Damit verzögert sich das Comeback von Lindsey Vonn. Die 76-fache Weltcupsiegerin kehrt nach ihrem Oberarmbruch im November auf die Rennstrecke zurück.

epa/Christian Bruna

Sie hatten alles versucht, mussten am Ende aber kapitulieren. Nach zwei abgesagten Trainings am Donnerstag und Freitag hatten die Organisatoren in Zauchensee entschieden, am Samstagmorgen um 9.15 Uhr – zwei Stunden vor dem Rennen – eine Übungseinheit anzusetzen, weil gemäss Reglement ohne Testfahrten keine Abfahrt ausgetragen werden darf.

Da es aber weiter schneite, mussten sie das Training und damit auch das Rennen immer wieder nach hinten verschieben, ehe sie zur Einsicht kamen: Es macht keinen Sinn. Die Abfahrt wird nun auf Sonntag verlegt, wie das Programm genau aussehen wird, ist noch offen.

Damit verzögert sich auch das Comeback von Lindsey Vonn, die in Zauchensee erstmals nach ihrem im November erlittenen Oberarmbruch ein Rennen bestreiten will. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.