Vorarlberg: Auto prallt gegen Zug
Aktualisiert

Vorarlberg: Auto prallt gegen Zug

Ein 56-jähriger Autofahrer ist in Feldkirch-Altenstadt mit einem Zug zusammengeprallt. Er übersah eine geschlossene Schranke an einem Bahnübergang und landete auf dem Geleise.

Der Wagen wurde von einem Wagen der ÖBB erfasst. Der Mann brach beide Unterschenkel. Die Strecke Feldkirch-Liechtenstein war laut Polizeiangaben von 9.25 Uhr bis 10.40 Uhr gesperrt. Der Bahnübergang soll am Wochenende wieder befahrbar sein.

(sda)

Deine Meinung